Pralinen und Wale in der Auszeit

Am 24.11. war der ausgebuchte „Pralinenkurs“ in der Auszeit. Dei 10 Teilnehmerinnen zauberten insgesamt fünf verschiedene Sorten in verschiedenen Techniken.

So wurden Hohlkörper hergestellt und gefüllt, Schnittpralinen gemacht aber auch Formen befüllt. Dazu gab es noch Klassiker. Am Ende freuten sich alle über Latte-Macchiato-Sterne, Kokospralinen, Mozartkugeln, Marzipan-Krokant-Würfel und Honig-Marzipan-Pralinen.

Nächste Woche geht es bereits weiter mit „Weihnachtsgeschenken aus der Küche“ am 01.12.; hier gäbe es noch zwei Restplätze für Kurzentschlossene. Lecker wird es dort auch werden – und süffig. Am besten noch schnell anmelden!

Bereits am Freitag waren die Wale und noch so manch anderes Meeresgetier in der Auszeit. Und da die Eltern des Geburtstagskindes fast alles vorbereitet hatten, war es nahezu gemütlich für mich.

Es entstanden tolle Meeresbilder und auch die Marienstraße wurde mit Walen in Originalgröße „verschönert“. Ein riesen Spaß für alle.